Aktuelles

UPDATE: WOB-Ehmen An der Gärtnerei - 60 Prozent der Wohnungen sind bereits verkauft!

UPDATE: WOB-Ehmen "An der Gärtnerei" - 60 Prozent der Wohnungen sind bereits verkauft!

erstellt am 11.02.2019

Der Baufortschritt und der Abverkauf haben sich bereits sehr gut entwickelt. Die nächste öffentliche Baubesichtigung findet am Mittwoch, den 20. Februar 2019 von 16 bis 18 Uhr statt. Alle Interessenten sind recht herzlich dazu eingeladen. Den ganzen Artikel der Wolfsburger-Nachrichten zum aktuellen Stand im Baugebiet finden Sie hier.

UPDATE: Projekt „Schulenburgallee“ – Bauarbeiten schreiten voran!

UPDATE: Projekt „Schulenburgallee“ – Bauarbeiten schreiten voran!

erstellt am 28.01.2019

Nach der Tiefgarage laufen die weiteren Rohbauarbeiten stetig voran. Mit diesem modernen Mehrfamilienhaus werden insgesamt 32 Wohnungen mit Fahrstuhl errichtet.

UPDATE: Ehmen – „An der Gärtnerei“ – Artikel der WN vom 27.09.2018

UPDATE: Ehmen – „An der Gärtnerei“ – Artikel der WN vom 27.09.2018

erstellt am 28.09.2018

Bauunternehmen steigt in Vermarktung ein.

UPDATE: Vechelde „Am Windmühlenberg“| Alle 54 Wohnungen sind verkauft!

UPDATE: Vechelde „Am Windmühlenberg“| Alle 54 Wohnungen sind verkauft!

erstellt am 20.09.2018

Die vom Bauunternehmen Schmidt projektierten und bereits realisierten Wohnanlagen „Am Windmühlenberg“ in Vechelde mit 54 KfW-55-Eigentumswohnungen sind komplett verkauft.

Baubeginn im Baugebiet „An der Gärtnerei“ in Wolfsburg-Ehmen

Baubeginn im Baugebiet „An der Gärtnerei“ in Wolfsburg-Ehmen

erstellt am 20.07.2018

Die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet der Bauunternehmen Schmidt GmbH „An der Gärtnerei“ in Ehmen sind abgeschlossen. Großflächig grün angelegt, wird sich hier den zukünftigen Eigentümern ein weitläufiges, modernes und harmonisches Gesamtensemble aus Eigentumswohnungen, Doppelhäusern und Einfamilienhäusern bieten, die zum einen ein Gemeinschaftsgefühl zwischen den Anwohnern schaffen und zum anderen die Privatsphäre bewahren. Für die heutige Zeit und auch für die Zukunft gerüstet, wird das Baugebiet mit dem Glasfasernetz für schnelle Telekommunikation über die WOBCOM versorgt.

Top